Schwarze Strände & Polarlichter

Fotoreise Island - Schönste Winterlandschaften

8 Tage
ab 3.699,00 €

Gruppengröße:
6 bis 7 Personen

Stellen Sie sich die überwältigenden Bilder vor, die Sie unter dem Coaching Ihres Foto Guides Walter Luttenberger von der dramatischen Landschaft Island auf dieser Fotoreise im Atlantik kreieren werden.

Fotoreise Island - Islands schönste Winterlandschaften

Erleben Sie die magische Welt Islands auf einer faszinierenden Fotoreise im Winter. Dabei entdecken Sie Islands brodelnde Schlammlöcher, speiende Geysire, majestätische Gletscher und atemberaubende Wasserfälle. Unser Fotoguide Walter Luttenberger führt Sie zu mächtigen Wasserfällen, Vulkanen und Gletscher, darunter der beeindruckende Seljalandsfoss, von Ihnen fotografiert werden. Der schwarze Sandstrand von Reynisfjara bietet dramatische Fotomotive und in einer Eishöhle können Sie einzigartige Farbenspiele mit Ihrer Kamera einfangen. Die Gletscherlagune Jökulsárlón beeindruckt mit Eisbergen in verschiedenen Blautönen. In den Ostfjorden erkunden Sie die beeindruckende Landschaft und haben die Chance, das Nordlicht zu fotografieren.

Sollte die Fotoreise Island bereits ausgebucht sein oder der Termin nicht zusagen, können wir Ihnen auch die Fotoreisen Island mit unseren Fotoreiseleitern Sven Herdt und Kai Hornung empfehlen. Alle unsere Fotoreisen und Fotoworkshops in Europa, Afrika, Asien und Nordamerika finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Wir freuen uns auf Sie!


Termin & Preise:

Termin Einzelbelegung Doppelbelegung Status
22.02.2025 bis 01.03.2025
Einzelbelegung: 4.559,00 €
Doppelbelegung: 3.699,00 €
4.559,00 € 3.699,00 € buchbar

Features:


Professioneller Foto-Guide
Walter Luttenberger
Kleine Gruppe
max. 7 Teilnehmer
Fototour für jeden Anspruch
Individuelles Coaching für Anfänger und Fortgeschrittene, perfekte Motive für Profis
Island Winter Impressionen
Mit dem geschulten Fotografen-Blick Island entdecken
Eishöhlentour
Fotoreise der Extraklasse
Enthalten:
  • Coaching durch professionelle deutschsprachige Foto Guides
  • Tour & Transfer lt. Ausschreibung
  • Übernachtung in Hotels bzw. Guesthouses
  • Frühstück
  • Eishöhlentur lt. Ausschreibung
  • Island Fotoreise lt. Ausschreibung
  • lokale Steuern
Nicht enthalten:
  • alle nicht genannten Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder
  • ggf. zzgl. vor Ort zu zahlende Tourismus Abgabe
  • An- & Abreise

Fotoguides bei dieser Reise:

Walter Luttenberger

Fotografie ist meine Passion

Zum Profil


Reiseverlauf:

Ankunft in der magischen Welt Islands

Ihre Reise in die faszinierende Welt Islands beginnt mit einem Flug nach Keflavik, dem Tor zum nördlichen Atlantik. Abflüge sind von verschiedenen deutschen, österreichischen und schweizerischen Flughäfen möglich. Wir empfehlen die Nutzung unseres Premium Partners Icelandair für Non-Stop-Flüge nach Island. Nach Ihrer Ankunft in Keflavik erfolgt der Transfer zum Hotel in Reykjavik. Die Hauptstadt dient als Ausgangspunkt und Ziel Ihrer winterlichen Fotoreise.

Island erwartet Sie mit seinen brodelnden Schlammpfuhlen, speienden Geysiren, majestätischen Gletschern und atemberaubenden Wasserfällen – ein wahres Paradies für Abenteuerlustige und Freunde der Naturfotografie. Wenn Sie Ihre Reise um ein paar Tage verlängern möchten, vor Beginn der Fototour oder im Anschluss, stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Spaziergang durch die Hauptstadt Islands, besuchen Sie zur Einstimmung das Aurora Reykjavik - The Northern Lights Center (im Reisepreis inkludiert). Am Abend treffen Sie sich mit Ihrem Fotoguide Walter Luttenberger und lassen sich kulinarisch in einem der vielen Restaurants Reykjaviks verzaubern (nicht inkludiert).

Die wilde Schönheit Islands

Der erste Tag unserer Winter-Fotoreise durch Island führt uns in den faszinierenden Süden der Insel. Unser Ziel ist das charmante Dorf Vik, aber unterwegs nehmen wir uns viel Zeit, um die beeindruckende Landschaft fotografisch festzuhalten. Die wilde und unberührte Winterlandschaft Islands wird Sie von Anfang an in ihren Bann ziehen.

Auf unserer Fahrt begegnen wir zahlreichen spektakulären Fotomotiven: mächtige Wasserfälle, imposante Vulkane und majestätische Gletscher bieten unvergessliche Anblicke. Ein besonderes Highlight ist der Seljalandsfoss, ein atemberaubender Wasserfall, der aus über 60 Metern Höhe in ein kleines Becken stürzt. Hier haben Sie die Möglichkeit, bei Sonnenuntergang spektakuläre Fotos mit Langzeitbelichtung zu machen. Vergessen Sie Ihr Stativ nicht – die Langzeitbelichtung verleiht Ihren Bildern eine magische Qualität! Wenn das Wetter es zulässt und es sicher ist, können Sie sogar hinter den Vorhang des Wasserfalls treten und die Szene aus einer einzigartigen Perspektive einfangen.
Die Fahrt entlang der Südküste hält noch viele weitere fotografische Schätze bereit! Schneebedeckte Vulkane erheben sich majestätisch am Horizont, während glitzernde Gletscher eine atemberaubende Kulisse bilden. Jede Kurve der Straße eröffnet neue, faszinierende Ausblicke, die darauf warten, von Ihrer Kamera festgehalten zu werden.
Am Ende dieses ereignisreichen Tages erreichen Sie die Unterkunft in der Nähe von Vik. Hier können Sie den Tag noch einmal Revue passieren lassen, Ihre Fotos sichten und sich auf die kommenden Abenteuer freuen. Die Südküste Islands mit ihren rauen, unberührten Landschaften bietet eine Fülle von Möglichkeiten, die Schönheit dieses einzigartigen Landes in all ihrer Vielfalt zu dokumentieren und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.

Fotografieren am schwarzen Sandstrand von Reynisfjara

Der Tag beginnt früh, um den Sonnenaufgang am berühmten schwarzen Sandstrand von Reynisfjara zu erleben. Die dramatische Kulisse der tosenden Atlantikwellen und die natürlich geformten Basaltsäulen des Reynisfjall bieten Fotografen eine Fülle von Möglichkeiten. Das Grün der Dünengräser kontrastiert mit dem Weiß des Schnees und dem Schwarz des Basaltstrandes. Ob Langzeitbelichtung oder Schwarz-Weiß-Fotografie, dieser Ort verspricht spektakuläre Aufnahmen. Islands Vielfalt an Fotomotiven wird Sie auch hier begeistern und das wechselhafte Wetter sorgt immer wieder für neue fotografische Herausforderungen.

Ein magisches Winterwunder erwartet Sie beim Fotografieren an der Gletscherlagune Jökulsárlón!

Die heutige Foto Location, die einzigartige Gletscherlagune Jökulsárlón, ist bereits eine der bekanntesten Touristenattraktionen Islands. Doch ihr wahren Zauber entfaltet sie im Winter, wenn sich die Besucherströme in Grenzen halten und ungestörte Fotoerlebnisse ermöglichen.
Vor Ihnen und Ihrer Linse erstreckt sich der glasklare Gletschersee, auf dem kleine Eisberge majestätisch in vielen Blautönen schimmern. Wie von Zauberhand treiben diese Formationen sanft dahin und verschwinden schließlich in den wilden Wellen des Atlantiks. Doch das ist nicht alles, was die Natur dieser Region Ihnen, den anderen Teilnehmern unserer Fotoreise Island und anderen Fotografen zu bieten hat. Eisbrocken und sogar kleine Eisberge aus der Gletscherlagune Jökulsárlón, die zuvor in den wilden Atlantik getrieben wurden, werden bei Ebbe wieder an die umliegenden Strände gespült. Der schwarze Basaltstrand, der sich vor einem ausbreitet, bildet dabei einen beeindruckenden Kontrast zum glänzenden Eis. Dieses Szenario ist einfach fantastisch und regt jeden Fotografen zu kreativen Höchstleistungen an. Die surreale Verschmelzung von dunklem Vulkangestein und schimmerndem Eis ist ein absolut einzigartiges Erlebnis, das Ihre Bilder zu wahren Kunstwerken werden lässt!

Bizarre Farbenspiele in eine Eishöhle werden Sie heute mit Ihrer Fotokamera einfangen Fotografie an der Gletscherlagune Jökulsárlón

Wenn es das oft unberechenbare isländische Winterwetter zulässt, steht heute ein Fotospektakel auf dem Programm, das etwas Kondition erfordert. Vor der unglaublichen Kulisse der Gletscherlagune und des größten Gletschers tauchen Sie ein in die magisch blaue Unterwelt einer Eishöhle in einer Eiskappe des Vatnajökull. Die einzigartige Atmosphäre der heutigen Foto Location in einer kristallblauen Eishöhle mit intensiven und wunderschönen Farbtönen wird Ihre Bilder verzaubern. Sofern es die Zeit und der Wunsch der Teilnehmer zulassen, besuchen Sie nochmals die Gletscherlagune Jökulsárlón. Hier erleben Sie die Faszination von Eis und Wasser in ihrer reinsten Form. Eisberge in den verschiedensten Blautönen treiben auf dem klaren Gletschersee und verschwinden schließlich in den rauen Wellen des Atlantiks. Auch wenn Eisberge an die umliegenden Strände gespült werden, entstehen faszinierende Fotomotive. Der schwarze Basaltstrand bildet einen eindrucksvollen Kontrast zu den glänzenden Eisbergen. Vor Höfn liegt die heutige Unterkunft.

Die Schönheit von Stokksnes und den Ostfjorden

In der Nähe von Höfn liegt die beeindruckende Landzunge Stokksnes mit ihren schwarzen Sanddünen und dem mächtigen Berg Vestrahorn. Die schroffen Bergkämme sind in den Wintermonaten oft mit Schnee bedeckt. Hier haben Sie genügend Zeit, die atemberaubende Landschaft in Bildern festzuhalten. Ihre Reise führt Sie weiter in die Ostfjorde, eine weniger erforschte Region Islands. Die schroffen Gebirgszüge und grünen Täler bieten fantastische Fotomotive. Und mit etwas Glück können Sie nach Einbruch der Dunkelheit den magischen Tanz der Polarlichter am Firmament beobachten und natürlich fotografieren. Ihr Fotocoach Walter Luttenberger wird den Tagesablauf umsichtig planen, damit jede Chance genutzt wird, wenn sich die Aurora Borealis zeigt. Denn neben der Sonnenaktivität muss natürlich auch das Wetter mitspielen.

Gigantische Landschaften der Ostfjorde

Die Ostfjorde beeindrucken mit tiefen Tälern, hohen Bergen und dichten Wäldern und bieten ideale Möglichkeiten für die Landschaftsfotografie. Die Region bietet auch kleine isländische Dörfer mit charakteristischer Architektur am Ufer des Atlantiks. Am Abend verabschiedet sich Ihr Foto Coach Walter Luttenberger von Ihnen. Sie fliegen von Egilsstadir zurück nach Reykjavik und es erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Hier haben Sie Zeit, den letzten Abend Ihrer Fotoreise gemeinsam mit den anderen Teilnehmern ausklingen zu lassen.

Wie wäre es mit einer Verlängerung? Im direkten Anschluss entführt Sie Ihr Fotocoach auch gerne in den Norden Islands!

Abschied von Island und Ende der Fotoreise

Ihre winterliche Fotoreise nach Island mit Walter Luttenberger geht heute zu Ende. Wir hoffen, dass Ihnen der Workshop gefallen hat und würden uns freuen, Sie bald auf einer weiteren Fotoreise begrüßen zu dürfen. Egal ob Sie im isländischen Winter im Süden oder im Norden der Insel Polarlichter jagen möchten, Island wird immer eine faszinierende Seite für Sie bereithalten. Der Transfer zum Flughafen Keflavik wird rechtzeitig organisiert.

Wir freuen uns, wenn Du dabei bist!
Bei Fragen kontaktiere uns gerne!

Reiseanbieter:
Thürmer Reisen KG
Ekkehartstraße 15
D-85630 Grasbrunn
https://www.thuermer-tours.de

Weitere Reisen mit diesen Guides

Dolomiten Fotoworkshop
Dolomiten Fotoworkshop

Dolomiten Fotoworkshop - In den Dolomiten verbessern Sie Ihr Know How zum Thema Landschaftsfotografie in einer der spektakulärsten Regionen Europas: Sanfte Hügel, klare Seen und die schroffe Bergkämme

ab 2.353,- €

Fotoreise ins wildromantische Slowenien
Fotoreise ins wildromantische Slowenien

Halten Sie das wilde Herz Sloweniens in atemberaubenden Fotos fest! Fotoreise mit professioneller Begleitung.

ab 2.057,- €