Schottlands atemberaubende Landschaften

Fotoreise Isle of Skye & Äußeren Hebriden

11 Tage
ab 3.148,00 €

Gruppengröße:
5 bis 7 Personen

Entdecken Sie Schottlands atemberaubende Hebrideninseln und Isle of Skye mit dramatischen Bergen, Wasserfällen und einem Hauch von Magie. Aber auch malerische Seen und Strände. Ihre unvergessliche Fotoreise wird von Walter Luttenberger begleitet.

Schottlands atemberaubende Landschaften – Fotoreise auf die Isle of Skye und die Äußeren Hebriden

Die Hebriden sind eine atemberaubende Inselgruppe vor der Westküste Schottlands, die sich über Hunderte von Kilometern erstreckt. Die Inneren Hebriden, zu denen auch beliebte Reiseziele wie die Isle of Skye gehören, liegen näher am schottischen Festland. Die Äußeren Hebriden sind abgelegener und einsamer: Von den über 200 ‚Western Isles‘ sind nur rund 15 bewohnt. Die Landschaft ändert sich dramatisch von Insel zu Insel und jede hat ihren ganz eigenen Charme. Diese unvergessliche Fototour führt uns zu zwei der bemerkenswertesten Hebrideninseln: der Isle of Skye und Lewis and Harris. Beide Inseln bieten Fotografen eine Fülle vielfältiger Motive.

Die Isle of Skye ist die größte Insel der Inneren Hebriden. Sie besticht besonders mit dramatischen Berglandschaften, schroffen Küstenlinien, tiefen Schluchten und romantischen Wasserfällen. Die Cuillin-Berge sind eines ihrer markantesten Merkmale und dienen meist als spektakulärer Hintergrund für Landschaftsaufnahmen. Und wer weiß … vielleicht findet sich im Vordergrund die ein oder andere Fee. Den magischen Versammlungsorten dieser mythischen Geschöpfe statten wir auf dieser Fotoreise auch einen Besuch ab.

Lewis and Harris ist die nördlichste Insel der Äußeren Hebriden. Die Doppelinsel besteht aus zwei geografischen Regionen. Lewis im Norden hat eine relativ flache Topografie mit mystischen Moorlandschaften und malerischen Seen und Stränden. Der südliche Teil der Insel, Harris, ist bekannt für seine dramatischen Berge, hohen Klippen und traumhaften Sandstrände. Beide Teile bestechen durch eine Atmosphäre der Abgeschiedenheit. Lewis and Harris ist der richtige Ort, um zur Ruhe zu kommen, die unberührte Natur in sich aufzusaugen und in unvergesslichen Aufnahmen festzuhalten. Stets an Ihrer Seite: Ihr Fotoguide Walter Luttenberger, der Sie mit 35-jähriger Fotoerfahrung unterstützt.

Sollte die Fotoreise Isle of Skye& Äußere Hebriden bereits ausgebucht sein oder der Termin nicht zusagen, können wir Ihnen auch die Fotoreise mit unseren Fotoguide Sven Herdt empfehlen. Außerdem bieten wir im Herbst eine Schottland Fotoreise mit Florian Orth an. Alle unsere Fotoreisen und Fotoworkshops in Europa, Afrika, Asien und Nordamerika finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Wir freuen uns auf Sie!


Termin & Preise:

Termin Einzelbelegung Doppelbelegung Status
12.04.2025 bis 21.04.2025
Einzelbelegung: 4.491,00 €
Doppelbelegung: 4.125,00 €
4.491,00 € 4.125,00 € buchbar

Features:


Know How
professioneller Fotocoach leitet die Fotoreise auf die Isle of Skye & Äußeren Hebriden
Reisedauer Fotoreise Isle of Skye & Äußere Hebriden
11 Tage
Kleine Reisegruppe
max. 7 Teilnehmer
Fotoworkshop für jeden Anspruch
Individuelles Coaching für Anfänger und Fortgeschrittene
Highlights
Landschaftsfotografie, raue Küsten, mystische Moore
Enthalten:
  • Fotoreise Isle of Skye & Äußere Hebriden und Erlebnisreise gemäß Verlauf
  • Übernachtungen in Hotels bzw. Guesthouses lt. Ausschreibung
  • Workshop mit deutschsprachigem Foto Guide
  • Verpflegung lt. Ausschreibung,
  • Tour & Transfer lt. Ausschreibung ab/bis Inverness Airport
  • Fährtickets lt. Ausschreibung
  • lokale Steuern
Nicht enthalten:
  • Alle nicht genannten Leistungen
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder
  • An- & Abreise (gerne senden wir Ihnen ein Angebot)
  • ggf. zzgl. vot Ort zu zahlende Tourismus Abgabe

Fotoguides bei dieser Reise:

Walter Luttenberger

Fotografie ist meine Passion

Zum Profil


Reiseverlauf:

Ankunft in Inverness

Heute beginnt Ihr Fotoabenteuer an der wilden Nordwestküste Schottlands. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung Ihres Flugs nach Inverness mit einem individuellen Angebot. Nach der Landung gelangen Sie per Flughafenzug zum Bahnhof Inverness. Von dort erreichen Sie Ihre Unterkunft in rund 15 Gehminuten. Alternativ organisieren wir Ihnen gegen Aufpreis auch gerne einen Transfer vom Flughafen direkt zum Hotel.

Im Hotel treffen Sie die anderen Teilnehmer Ihrer Fotoreise und Ihren Fotoguide Walter Luttenberger. Beim gemeinsamen Abendessen haben Sie die Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen und in der charmanten Hauptstadt der Highlands anzukommen. Walter Luttenberger erläutert die Abläufe der nächsten Tage und stimmt Sie auf die bevorstehenden Erlebnisse ein.

Panoramafahrt zur Isle of Skye

Heute zieht es uns von Inverness auf die traumhafte Isle of Skye. Die Fahrt dorthin ist bereits das erste Highlight unserer Reise und ein besonderer Leckerbissen für Landschaftsfotografen. Eine der schönsten Panoramarouten Schottlands führt uns zunächst an sanften Hügeln und malerischen Dörfern vorbei. Im Laufe unserer Fahrt wird die Landschaft zunehmend wilder und eindrucksvoller und hält tolle Fotogelegenheiten für uns bereit. Ihr Fotocoach Walter Luttenberger kennt die besten Spots, um die majestätische Schönheit der schottischen Highlands in eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen festzuhalten und teilt sein Wissen gerne mit Ihnen.

Das einsame Hochtal Glen Shiel war im Jahre 1719 Schauplatz einer geschichtsträchtigen Schlacht. Heute verzaubert es Besucher mit seiner wildromantischen Atmosphäre. Eingerahmt von einigen der höchsten Berge Schottlands fällt besonders die majestätische Bergkette der Five Sisters of Kintail ins Auge. Mit dem blau schimmernden Wasser des Loch Duich im Vordergrund bietet sich ein grandioses Panorama, das wir gekonnt mit der Kamera einfangen.

Wir folgen dem Loch Duich zum Eilean Donan Castle, das malerisch auf einer Gezeiteninsel thront. Bei Flut ist die Burg nur über eine steinerne Bogenbrücke zu erreichen. Die eindrucksvolle Burgruine diente bereits als Kulisse für diverse Filme und Serien und steht auch uns heute Modell. Im schönen Licht der blauen Stunde gelingen uns märchenhafte Aufnahmen dieser unverwechselbaren Location.

Gegen Sonnenuntergang erreichen wir schließlich unser Ziel, die spektakuläre Isle of Skye. Unsere Unterkunft für die nächsten Tage, das Loch Eyre House, ist die perfekte Ausgangsbasis für Tagesausflüge zu den schönsten Fotomotiven der Insel.

Wilde Romantik auf der Isle of Skye

Die sagenhafte Isle of Skye, auch Misty Isle (Nebelinsel) genannt, ist für ihr wechselhaftes Wetter bekannt. Ob Sonnenschein, Nebel oder turmhohe Wolkenformationen, die Wetterlage hat einen prägenden Einfluss auf die Stimmung unserer Fotos – entsprechend flexibel gestalten wir die nächsten Tage. Wir richten uns nach den aktuellen Bedingungen, um die besten Motive der passenden Lichtstimmung zu untermalen.

An Attraktionen mangelt es hier nicht: In Kaskaden von kleinen Wasserfällen tanzt das glasklare Wasser die Cuillin Hills hinab und sammelt sich immer wieder in kleinen Wasserbecken, den Fairy Pools. Die Location ist genauso märchenhaft wie ihr Name – diese Stimmung auch in Bildern festzuhalten, jedoch gar nicht so einfach. Ebenso fantastisch präsentiert sich das verwunschene Tal Fairy Glen. Ein kleiner See, eine Steinspirale, ein burgartig aufragender Felsen – die Zutaten klingen simpel, doch die ganz eigene Atmosphäre des magischen Feentals lässt sich nur vor Ort erspüren.

Dramatisch hingegen muten die bizarren Felsformationen des Quiraing an. Der Ausblick in die unwirkliche Landschaft scheint hier nicht von dieser Welt. Dieser geheimnisvollen Ästhetik steht der Old Man of Storr in nichts nach. Diese 48 m hohe Felsnadel ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Isle of Skye. Majestätisch ragt er über der zerklüfteten Landschaft auf und macht auch für uns eine eindrucksvolle Figur.

Auch raue Küstenromantik kommt auf der Isle of Skye nicht zu kurz. Besonders imposant ist die Talisker Bay, nahe der gleichnamigen Whiskeybrennerei. Eingerahmt von hohen Klippen bildet der zweifarbige Sandstrand abstrakte Muster vor starkem Wellengang. Am westlichsten Punkt der Insel, dem Neist Point, weist ein einsamer Leuchtturm Schiffen den Weg. Im warmen Licht der untergehenden Sonne erstrahlt die imposante Steilküste in einer besonderen Dramatik.

Die Abende oder Schlechtwetterperioden nutzen wir in unserer Unterkunft zur Bildbesprechung. Wir tauschen mit unserem Fotoguide Tipps und Tricks aus und erhalten spannende Einblicke in die Kunst der Bildbearbeitung über Lightroom. Auch der Genuss kommt nicht zu kurz: der Besuch einer Whiskeybrennerei oder gemütliche Abende in gutbürgerlichen Restaurants lassen uns die Isle of Skye mit allen Sinnen erleben.

Von Skye zu den Äußeren Hebriden

Bevor wir uns von der Isle of Skye verabschieden, lichten wir sie noch einmal von Ihrer besten Seite ab. Die wildromantische Insel bietet einige der schönsten Sonnenauf- und untergänge Schottlands. Am frühen Morgen fangen wir das erste Licht des Tages in all seiner Pracht mit der Kamera ein. Das frühe Aufstehen lohnt sich – die Lichtspiele am Himmel tauchen die malerischen Landschaften in traumhafte Farben.

Dann heißt es Abschied nehmen von der Sehnsuchtsinsel Skye. Mit der Fähre steuern wir die größte Insel Schottlands, Lewis and Harris an. Dort angekommen, sammeln wir auf der Fahrt zu unserem Hotel erste Eindrücke der wildschönen Hebrideninsel.

Unberührte Natur und traumhafte Landschaften auf Lewis and Harris

In den nächsten Tagen tauchen wir ein in die Ruhe und Abgeschiedenheit der Äußeren Hebriden – fotografische Superlative inklusive! Bei diversen Wanderungen und Spaziergängen erkunden wir die Insel und finden die besten Fotospots. Besonders die malerischen Sonnenauf- und -untergänge bieten tolle Lichtverhältnisse für perfekt inszenierte Landschaftsfotos.

In vielerlei Hinsicht ist die Doppelinsel Lewis and Harris ein Gegenentwurf zur Isle of Skye. Statt rauer Steilküsten locken hier fast tropisch anmutende Sandstrände. Das türkisfarbene Wasser und der feine weiße Sandstrand des kilometerweit ausschweifenden Luskentyre Beach machen ihn zu einem der schönsten Strände der Welt. Von hier aus haben wir einen tollen Blick auf die Cuillin Hills auf der Isle of Skye. Der Seilebost Beach liegt etwas weiter nördlich von Luskentyre Beach. Er besticht das Fotografenauge mit seinen goldgelben Sanddünen. Auch der Garry Beach im Nordosten der Insel ist einen Besuch wert. Freistehende Felsen am Strand und im Wasser bieten sich als Vordergrund für eindrucksvolle Fotos geradezu an.

Tief in die Frühgeschichte der Menschheit tauchen wir an den Callanish Standing Stones ein. Die neolithische Steinkreisanlage in weiter, unberührter Landschaft weckt Ehrfurcht für die technische und intellektuelle Leistung unserer Vorfahren. Die mystische Ausstrahlung der symmetrisch angeordneten Monolithen verewigen wir in atmosphärischen Aufnahmen.
Im Gearannen Blackhouse Village erhalten wir einen faszinierenden Einblick in das traditionelle Leben vergangener Jahrhunderte auf den Hebriden. Das historische Dorf mit seinen einfachen, steinernen Bauernhäusern eignet sich hervorragend als Fotomotiv. Am Rande einer idyllischen Bucht gelegen, vereinen wir Geschichte und Landschaft im Bild zu einer spannenden Gesamtkomposition.

Die Mangersta Sea Stacks an der Westküste bestehen aus hohen verwitterten Felsen, die eindrucksvoll aus dem Meer aufragen. Ebenfalls an der Westküste bildet der Stac a' Phris Sea Arch eine natürliche Steinbrücke über dem Wasser. Beide Felsformationen kommen mit dem wilden Ozean im Hintergrund besonders gut zur Geltung und erhalten während der goldenen Stunde einen magischen Schimmer. Am nördlichsten Punkt der Insel, dem Butt of Lewis finden wir einen Leuchtturm auf windumtosten Klippen. Im Zusammenspiel mit Meer und Wolken ein tolles Fotomotiv!

Rückreise nach Inverness

Langsam neigt sich unser Fotoworkshop dem Ende zu. Wer möchte, kann von Stornoway aus direkt nach Hause fliegen oder aber die Rückreise nach Inverness mit Walter Luttenberger antreten. Auf dem Rückweg haben Sie noch einmal die Gelegenheit, die atemberaubende schottische Küstenlandschaft zu bewundern und letzte fabelhafte Abschiedsfotos zu schießen. Am Abend erreichen Sie den Ort, der vor wenigen Tagen Ausgangspunkt Ihrer Fotoreise war: Inverness.

Abschied vom wundervollen Schottland

Mit einem Sammelsurium spektakulärer Landschaftsbilder und inspiriert von neuen Eindrücken treten Sie heute die Heimreise an. Vielleicht erhaschen Sie aus dem Flugzeugfenster einen letzten Blick auf die die wilden Landschaften Schottlands. Auch dank der Fülle der aufgenommenen Fotografien werden sie Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

Wir freuen uns, wenn Du dabei bist!
Bei Fragen kontaktiere uns gerne!

Reiseanbieter:
Thürmer Reisen KG
Ekkehartstraße 15
D-85630 Grasbrunn
https://www.thuermer-tours.de

Weitere Reisen mit diesen Guides

Dolomiten Fotoworkshop
Dolomiten Fotoworkshop

Dolomiten Fotoworkshop - In den Dolomiten verbessern Sie Ihr Know How zum Thema Landschaftsfotografie in einer der spektakulärsten Regionen Europas: Sanfte Hügel, klare Seen und die schroffe Bergkämme

ab 2.353,- €

Fotoreise ins wildromantische Slowenien
Fotoreise ins wildromantische Slowenien

Halten Sie das wilde Herz Sloweniens in atemberaubenden Fotos fest! Fotoreise mit professioneller Begleitung.

ab 2.057,- €